News

16. September 2016
Fritz-Walter Schmidt, Autor des Kunstreiseführers "Auf den Spuren des Blauen Reiters", bei einer seiner legendären Führungen. © privat

Kunstreiseführer neu aufgelegt

"Drei Malerpaare aus Russland, Preußen und Bayern, nicht verheiratet aber sehr verliebt, entfliehen den gesellschaftlichen und künstlerischen Konventionen der Stadt." Ihre Kunst entwickelt sich im Blauen Land, die im Expressionismus gipfelt: in Murnau a. Staffelsee, Sindelsdorf und Kochel a. See. Und dort erfahren Interessierte noch heute den Geist des Blauen Reiters, vorausgesetzt sie haben sich hinreichend informiert.

Mit dem Kunstreiseführer "Auf den Spuren des Blauen Reiters" von Fritz-Walter Schmidt, der nun in der vierten, neu überarbeiteten Auflage erscheint, gibt ihnen der kunstbegeisterte und heimatverbundene Autor wertvolle Informationen und Details an die Hand. Einer Zeitreise gleich lässt der 100-seitige, reich bebilderte Kunstreiseführer das Leben der Malerinnen und Maler des Blauen Reiters nachempfinden und zugleich Originalmotive entdecken. Er eignet sich vor allem für Interessierte, die der künstlerischen Avantgarde auf eigene Faust nachspüren möchten. Die Neuauflage von „Auf den Spuren des Blauen Reiters" ist ab sofort bei der Tourist Information Murnau sowie im Schloßmuseum Murnau für 13 Euro erhältlich.

Fritz-Walter Schmidt war von 1974 bis 1998 Leiter der Tourist Information Murnau. Gemeinsam mit Joachim Giessler initiierte er die ein- bis zweitägigen Führungen „Auf den Spuren des Blauen Reiters", die noch bis 2015 fester Bestandteil des Programms der Tourist Information Murnau sowie der Tourist Information Kochel a. See waren. Er sensibilisierte den Tourismus vor Ort für den Blauen Reiter, den Expressionismus und seine Besonderheit.

Kontakt

Tourist Information Murnau
Kohlgruber Straße 1
82418 Murnau a. Staffelsee

Telefon: 08841 6141-11
Telefax: 08841 6141-21
E-Mail: touristinfo@murnau.de