Aktuelles

22. August 2016
Horváths Hut in Murnaus KulturPark © Tourist Information Murnau

Horváth-Tage 2016 – eine Vorschau

"Wenn ich nur wieder in Murnau sein könnte [...]", schrieb Ödön von Horváth 1929 an eine Freundin. Mit dem Ort am Staffelsee verband ihn nicht nur das Haus seiner Eltern, in dem er von 1924 bis 1933 lebte, nicht nur seine Freundinnen und Freunde, nicht nur das Gefühl, endlich eine Art Heimat gefunden zu haben. In Murnau und der Region fand der ungarische Diplomatensohn viele Anregungen für seine Werke, die zur Weltliteratur gehören.

Zu Ehren des Literaten und eines der bedeutendsten deutschsprachigen Dramatiker finden heuer, von 3. bis 12. November 2016, die Murnauer Horváth-Tage statt. In diesem Jahr steht die hochkarätig besetzte Reihe unter dem Motto „Lebenslinien".

Anlass hierfür war der Erwerb einer bedeutenden Sammlung von einzigartigen Dokumenten des Autors von Weltgeltung durch die Ödön-von-Horváth-Gesellschaft. Die über 20 Dokumente beleuchten Horváths Leben von der frühesten Zeit über seine schriftstellerische Tätigkeit bis zu seinem Tod. Der Gesellschaft war es wichtig, dass diese größtenteils sehr persönlichen Lebenszeugnisse in Murnau, dem Ort, wo Horváth die meiste Zeit seines Lebens verbracht hat, ihre Heimat finden. So stellte sie diese dem Schloßmuseum Murnau als Dauerleihgabe zur Verfügung.

Das hochkarätige Programm zum Nachlesen finden Sie hier.

Programm "Horvath-Tage 2016"

KONTAKT

Ödön-von-Horváth-Gesellschaft
Postfach 1144
82418 Murnau a. Staffelsee

Email: info@horvath-gesellschaft.de | www.horvath-gesellschaft.de