Aktuelles

14. August 2015
Wie lehrt man Flüchtlingen Deutsch?

Seminare für Flüchtlingshelfer*innen

Ehrenamtliche Flüchtlingshelfer*innen sind derzeit nicht mehr wegzudenken. Sie engagieren sich in ihrer Freizeit, um Aslysuchenden den Alltag sowie die Integration in eine für sie neue Umgebung und eine ihnen unbekannte Kultur zu erleichtern. Dabei stoßen auch die Flüchtlingshelfer*innen an ihre Grenzen. Überforderung und Resignation können die Folge sein.

Um dem entgegen zu wirken, hat die Volkshochschule Murnau (vhs) gemeinsam mit ihren Pendants in Garmisch-Partenkirchen und Peißenberg und dem Freiwilligenzentrum Auf geht's, dem Mehrgenerationenhaus und dem Team 7 von Murnau miteinander e.V. eine Seminarreihe für ehrenamtliche Helfer*innen ins Leben gerufen. 

Das Angebot reicht von Sprachunterricht mit Asylsuchenden über interkulturelle Kommunikation bis hin zum Umgang mit persönlichen Grenzen. Jedes Seminar kostet die Teilnehmer*innen 5 EUR, sodass das insgesamt sieben Module umfassende Kursangebot sehr günstig ist. Das erste Modul "Ein gutes Team" findet am 25. September 2015, von 16.00 bis 20.00 Uhr im Kurszentrum der vhs (Dr.-Friedrich-und-Ilse-Erhardt-Straße 3, Murnau).

Darüber hinaus sollen die Seminare den Austausch unter den ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer*innen fördern, um so gemeinsam eine Lösung für mögliche Probleme zu finden. Ziel ist es, den Helfer*innen in den Landkreisen Grundlagen für eine langfristig erfolgreiche und freudvolle Arbeit nahe zu bringen.

In Murnau a. Staffelsee gibt es derzeit etwa 150 ehrenamtliche Flüchtlingshelfer*innen. Ihre Arbeit ist notwendig und ein wertvolles Element, um die Integration der Asylsuchenden wie auch die offene und vorurteilsfreie Aufnahme durch die Einheimischen zu verbessern bzw. zu fördern.

Detaillierte Informationen zum Programm finden Sie auf der Website der vhs Murnau.

Kontakt

vhs Murnau
Seidlstraße 14
82418 Murnau a. Staffelsee

Telefon: 08841 2288
Telefax: 08841 90554
E-Mail: info@vhs-murnau.de | www.vhs-murnau.de