Aktuelles

29. Juni 2016

Werde Organspender!

Eine Organ­spende kann Leben retten. Und deshalb ist es um so wichtiger, dass sich möglichst viele junge Menschen mit diesem Thema befassen. Die aktuelle Kampagne des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege hat daher das Motto: "Keine Ausreden. Entscheide dich jetzt!" Denn es ist keine Lösung, nur darauf zu hoffen, dass man selbst nie als Organ­spender in Betracht kommt.

"Viele Menschen verdrängen das Thema Sterben. Klar ist aber: Wer zu Lebzeiten eine Entscheidung trifft und in einem Organ­spen­de­ausweis doku­men­tiert, kann seine Ange­hö­rigen in sehr schweren Stunden entlasten", ist Staats­mi­nis­terin Melanie Huml MdL überzeugt.

Im Jahr 2015 hatte es 139 Organ­spender in Bayern gegeben. Das waren zwar 19 mehr als im Jahr davor, derzeit warten aber mehr als 1.500 schwer­kranke Menschen im Frei­staat auf ein neues Organ. In den ersten drei Monaten 2016 wurden laut vorläu­figen Zahlen in Bayern nur 26 Organ­spender regis­triert – das sind 21 weniger als im gleichen Vorjah­res­zeitraum.

Für die Kampagne wurden Video­clips produ­ziert, die über die Voraus­set­zungen einer Organ­spende infor­mieren und sich auf humor­volle Weise gegen unbe­gründete Bedenken wenden. Mitge­wirkt haben der Stim­men­imi­tator Chris Boettcher und die Kaba­ret­tistin Sissi Perlinger sowie der Komiker Harry G und der YouTube-Star Joyce Ilg.

Kontakt

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege
Haidenauplatz 1
81667 München

Telefon: 089 540233-0
Telefax: 089 540233-90999
E-Mail: poststelle@stmgp.bayern.de | www.stmgp.bayern.de