Aktuelles

30. November 2015
© Markt Murnau a. Staffelsee

Schutzhütte eingeweiht

Heute, am 30. November 2015, wurde die vom Verschönerungsverein Murnau e.V. gestiftete Schutzhütte am Aussichtspunkt Murnauer Moos / Kottmüllerallee feierlich von Erstem Bürgermeister Rolf Beuting, Wilhelm Müller (Erster Vorsitzender des Verschönerungsvereins Murnau e.V.), Josef Gramer (Zweiter Vorsitzender des Verschönerungsvereins Murnau e.V. und Schauspieler des Freien Theaters Murnau e.V.) sowie Vereinsmitgliedern und Vertretern des Bauamtes und des Bauhofes des Marktes Murnau eingeweiht.

Der halbrunde Unterstand bietet Wanderer_innen und Ausflügler_innen bei widrigen Witterungsverhältnissen Schutz und zugleich eine Gelegenheit, sich auf der darin befindlichen Bank auszuruhen und den Blick über das Murnauer Moos und die dahinterliegenden Berge schweifen zu lassen. 

Die Schutzhütte war ursprünglich Teil des Bühnenbildes "Der Alpenkönig und der Menschenfeind" des Freien Theaters Murnau e.V. Sie wurde vom Verschönerungsverein gegen eine Spende erworben und von Mitarbeitern des Bauhofes an der Aussichtsstelle fest installiert. D. h. hierfür wurde eigens eine Fundamentplatte gegossen, um der Schutzhütte einen sicheren Halt am Hang zu geben. Ein Geländer begrenzt das zu begehende Areal vom steil abfallenden Abhang. Der Verschönerungsverein Murnau e.V. übernahm die weitere Gestaltung der Hütte, wie das Streichen der Holzfassade sowie die Bedachung. 

Die Schutzhütte an der Kottmüllerallee ist für jede_n frei zugänglich und befindet sich auf dem Grund des Marktes Murnau a. Staffelsee.

Kontakt

Verschönerungsverein Murnau
www.verschoenerungsverein-murnau.de