Aktuelles

03. Januar 2017
Ab 2017 können im KulturPark Kunstobjekte der Öffentlichkeit präsentiert werden. © Kultur- und Tagungszentrum Murnau

Kunstplätze geschaffen

Kunst wird in Murnau groß geschrieben. Und so erhalten Kunstschaffende für ihre Werke Raum im öffentlichen Leben: im KulturPark und in der Nähe des Münter-Hauses. Zeitlich befristet, von Frühjahr bis Herbst eines Jahres, sollen im Wechsel drei Objekte dort Platz finden.

Kunstschaffende – dazu zählen Murnaus Bürger, in Murnau mit ihrem Betrieb ansässige Künstler und Mitglieder der örtlichen Kunstvereine – können sich beim Marktbauamt bewerben. Dort erhalten sie detaillierte Bewerbungsunterlagen. Vorgaben, was und wie etwas dargestellt wird, gibt es nicht. Die Entwürfe sind bis zum 15.2.2017 einzureichen – unter dem Stichwort: "Kunst im öffentlichen Raum".

Der Kunstbeirat wird die Entwürfe beurteilen und dem Gemeinderat eine Empfehlung aussprechen. Für jedes aufgestellte Objekt wird eine Aufwandsentschädigung von 1.500 Euro vergütet. Damit sind Leihgebühren und Nebenkosten, wie z.B. für Transport, Versicherung und Aufbau, abgedeckt.

Die Bewerbungsunterlagen können im Marktbauamt angefordert werden: 08841 476-174 oder bauamt@murnau.de

Kontakt

Markt Murnau a. Staffelsee
Bauamt
Schloßbergstraße 10
82418 Murnau a. Staffelsee

Telefon: 08841 476-174
Telefax: 08841 476-288
E-Mail: bauamt@murnau.de