Aktuelles

19. November 2015
Michael Schuster, Sebastian Freisl, Ismail Mohamed, Erster Bürgermeister Rolf Beuting, Qani Abdi, Georg Jocher © Markt Murnau a. Staffelsee

Ein Jahr Flüchtlingsarbeit

Seit März 2015 leben 47 Asylsuchende in Murnau-Westried (Moosrain), 822 im Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Wie ihre bisherige Integration verlaufen ist und welche weiteren Maßnahmen für ein gesellschaftliches Miteinander nötig sind, erfahren Sie am Informationsabend „Ein Jahr Flüchtlingsarbeit in Murnau, Tatsachen und Perspektiven" für Bürger_innen und Pressevertreter_innen am 24. November 2015, um 19.30 Uhr im Kultur- und Tagungszentrum Murnau.

Murnaus Erster Bürgermeister Rolf Beuting gibt einen ersten Rückblick: auf die kommunale Unterstützung und Beschäftigung von Asylsuchenden, die gewachsene Hilfestruktur, die auch wesentlich auf dem Engagement des Vereins Murnau Miteinander e.V. und ehrenamtlicher Helfer_innen gründet, sowie die enge Zusammenarbeit mit Bildungs- und Sozialeinrichtungen, wie Schulen und Kindergärten. Dabei kommen auch Vertreter_innen verschiedener Einrichtungen zu Wort. Florian Hibler, Leiter des Ausländeramtes des Landratsamts Garmisch-Partenkirchen, informiert darüber hinaus über die Situation im Landkreis Garmisch-Partenkirchen.

Murnau a. Staffelsee wie auch die anderen Kommunen im Landkreis Garmisch-Partenkirchen müssen sich aufgrund der steigenden Flüchtlingszahlen neuen Herausforderungen stellen. Deshalb werden auch zukünftige Aspekte beleuchtet, wie das gesellschaftliche Zusammenleben gestaltet werden kann, wie eine erfolgreiche Vermittlung auf dem Arbeitsmarkt aussieht und wie Asylsuchende untergebracht werden können.

Der Markt Murnau a. Staffelsee lädt Sie zum Informationsabend „Ein Jahr Flüchtlingsarbeit in Murnau, Tatsachen und Perspektiven" am 24. November 2015 ein.

Kontakt

Markt Murnau a. Staffelsee
Rathaus
Untermarkt 13
82418 Murnau a. Staffelsee

Telefon: 08841 476-100
Telefax: 08841 476-289
E-Mail: rathaus@murnau.de