Aktuelles

22. November 2016
Die LfL bestätigt einen Fund des Asiatischen Laubholzbockkäfers in Murnau. © Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL)

Asiatischer Laubholzbockkäfer

Die Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) bestätigt einen Fund des Asiatischen Laubholzbockkäfers (ALB) in Murnau a. Staffelsee. Der ALB ist ein aus Asien eingeschleppter Schädling, der bei uns gesunde Laubbäume befällt. Die genauen Ausmaße des Befalls durch den ALB werden jetzt vor Ort untersucht und analysiert. Auf der Grundlage dieser Ergebnisse wird die weitere Vorgehensweise in enger Abstimmung mit dem Markt Murnau und dem Amt für Ernährung Landwirtschaft und Forsten Weilheim (AELF) geplant.

Nach einer Verdachtsmeldung Ende Oktober haben LfL-Experten, unterstützt von einem ALB-Spürhund, beim ersten Vor-Ort-Termin in Murnau a. Staffelsee eindeutige Befallsmerkmale des ALB gefunden: An mehreren Laubbäumen im Bereich des alten Volksfestplatzes wurden Ein- und Ausbohrlöcher sowie frische Eiablagen des Käfers entdeckt.

Voraussichtlich bis Ende des Jahres werden ab sofort Mitarbeiter der LfL die Grundstücke im Umfeld des alten Volksfestplatzes zur weiteren Datenerhebung aufsuchen. Alle ALB-Wirtspflanzen werden vom Boden aus untersucht und Daten für die Erstellung eines Baumkatasters erhoben. Die LfL und der Markt Murnau bitten hierbei um die Unterstützung der Bevölkerung vor Ort, in dem sie der LfL den Zutritt zu den Grundstücken zeitnah ermöglichen. In den Wintermonaten findet kein Käferflug und damit keine aktive Ausbreitung des Baumschädlings statt. Der ALB überwintert als Larve im Holz. Anfang 2017 wird basierend auf diesen Daten die konkrete Planung des weiteren Vorgehens erfolgen.

Sobald dem Markt Murnau weitere Erkenntnisse und Informationen vorliegen, werden wir diese auch auf murnau.de veröffentlichen: unter der Rubrik "Asiatischer Laubholzbockkäfer"

Haben Sie Fragen zum Asiatischen Laubholzbockkäfer, dann steht Ihnen das ALB-Info-Telefon der LfL zur Verfügung: 08161 71-5730

KONTAKT

Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL)
Institut für Pflanzenschutz
Lange Point 10
85354 Freising

Telefon: 08161 71-5730
E-Mail: ALB@lfl.bayern.de | www.lfl.bayern.de