Aktuelles

23. Oktober 2015
Im See oder Teich ist die biologische Vielfalt mit am größten.

Bayerischer Biodiversitätspreis 2016

Unter dem Motto "Lebensraum Baum" lobt der Bayerische Naturschutzfonds zum vierten Mal den Bayerischen Biodiversitätspreis NaturVielfaltBayern aus. Bis zum 31. Januar 2016 können Sie sich bewerben und auf Möglichkeiten zum Erhalt des für die Artenvielfalt wertvollen Lebensraums Baum in Form Ihres Projekts aufmerksam machen.

Dabei werden Projekte prämiert, die in besonderer Weise Möglichkeiten zur Sicherung und Verbesserung der biologischen Vielfalt von Baumhabitaten aufzeigen, sowie Projekte zur Erfassung der Biodiversität. Dabei sollen sie die fachinhaltlichen Zielsetzungen der Förderrichtlinien des Bayerischen Naturschutzfonds erfüllen, aber nicht bereits vom Bayerischen Naturschutzfonds gefördert werden.

Bewertet werden folgende Kriterien:

  • Qualität der Durchführung
  • Modellhaftigkeit und Übertragbarkeit
  • Biodiversitätsbezug in Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
  • Außerordentlich hohes ehrenamtliches Engagement
  • Vermittlungsfähigkeit der gewonnenen Erkenntnisse
  • Eingang der Daten in die praktische Naturschutzarbeit

Teilnehmen können Einzelpersonen, Vereine, Verbände, Projektgruppen, Kommunen und kommunale Einrichtungen, Schulen und Kirchen. Der Bayerische Biodiversitätspreis ist mit 15.000 Euro dotiert und wird alle zwei Jahre verliehen.

Detaillierte Informationen zum Bayerischen Biodiversitätspreis 2016 erhalten Sie auf der Website des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz.

Kontakt

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
Rosenkavalierplatz 2
81925 München

Telefon: 089 9214-00
Telefax: 089 9214-2266
E-Mail:poststelle@stmuv.bayern.de | www.stmuv.bayern.de