Aktuelles

14. Oktober 2016
Die Baumpflegemaßnahmen, durchgeführt von Mitarbeitern des Bauamts Murnau, beginnen bereits Mitte Oktober.

Gepflegte Bäume für sichere Straßen

Eine Linde an der Seestraße gefährdet den Verkehr. Deshalb wird sie am 14. Oktober 2016 von Mitarbeitern des Marktbauamts gefällt. Im Dezember 2016 sowie im Januar und Februar des kommenden Jahres folgen weitere Baumpflegemaßnahmen im gesamten Gemeindegebiet des Marktes Murnau a. Staffelsee, im Bereich des Straßenbegleitgrüns sowie in den Parkanlagen. Dazu zählt auch, Bäume zu entnehmen, die in ihrem Standvermögen gefährdet sind. So soll sichergestellt werden, dass der Verkehr nicht beeinträchtigt wird. Betroffene Anwohner werden zeitnah informiert.

Bäume, insbesondere die entnommen werden müssen, werden zuvor von Mitarbeiter des Marktbauamtes begutachtet. Anschließend beurteilen Fachleute des Landratsamtes Garmisch-Partenkirchen, des Bund Naturschutzes in Bayern e.V. und der gemeindliche Baumreferent, ob die Bäume tatsächlich eine Gefährdung für die Verkehrsteilnehmer darstellen und damit entnommen werden müssen. Darüber hinaus werden an exponierten Stellen, in Absprache mit den Experten, Ersatzpflanzungen erfolgen.

Kontakt

Markt Murnau a. Staffelsee
Markus Wild, Bauamt
Schloßbergstraße 10
82418 Murnau a. Staffelsee

Telefon: 08841 476-183
Telefax: 08841 476-288
E-Mail: bauamt@murnau.de