Aktuelles

15. August 2015
Machen Sie mit, beim Video-Wettbewerg "Operation Klima". © ARTE

ARTE "Operation Klima"

"Operation Klima" ist ein Dokumentarfilm, den es nur mit Ihrer Hilfe geben wird. Denn es soll ein Film werden über eine ganz besondere Geschichte: Ihre eigene, die Ihres Lieblingsortes in der Natur - eines Ortes, den Sie unbedingt vor dem Klimawandel bewahren wollen, weil Sie ohne ihn nicht zurechtkommen würden.

Der europäische Kultursender ARTE möchte von Ihnen hören, was Ihnen Umwelt bedeutet und was Sie den Umweltpolitikerinnen und -politikern, die über die Zukunft unseres Planeten entscheiden, zu sagen haben. Denn am Ende des Jahres findet die UN-Klimakonferenz in Paris statt, auf der Sie auch etwas zu sagen haben sollen. In 47 Ländern Europas ruft ARTE Menschen dazu auf, ihren eigenen besonderen Ort und dessen Bewohner_innen zu filmen: den Ort, an dem sie wandern, fischen, den Vögeln zuhören oder sich zurückziehen.

Haben Sie so ein kleines Stück Naturidyll? Dann seien Sie poetisch, kreativ und engagiert!

Die Aktion "Operation Klima" läuft noch bis 30. August 2015. Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben dabei die Möglichkeit, über ihr kleines Stück Naturidylle, das vielleicht vom Klimawandel bedroht ist, mit ihrem Smartphone, Tablet oder ihrer Kamera in einem kurzen Video (ca. ein bis drei Minuten) vorzustellen, sich selbst und Freunde, Menschen und Tieres dieses Ortes in Szene zu setzen.

Die genauen Teilnahmebedingungen sowie die Möglichkeit, das Video online an ARTE zu senden finden Sie auf der Website ARTE "Operation Klima". Dort können Sie auch bereits eingesandte Videos von Connemara bis Andalusien ansehen.