Aktuelles

01. April 2020
Markt Murnau a.Staffelsee

Bürgertelefon zur Ausgangsbeschränkung

Der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder hat in einer Pressekonferenz vom 20.03.2020 die vorläufige Ausgangsbeschränkung für Bayern angekündigt. Diese ist wirksam seit dem 21. März 2020 für vorerst 14 Tage. Zur Arbeit zu gehen, sei erlaubt, ebenso der Gang zu Arzt und das Verlassen der Wohnung aus triftigen Gründen. Die Gastronomie werde ab morgen bis auf drive-in oder to-go- und Liefer-Betriebe geschlossen. Sport oder Spazierengehen sei möglich, aber nur allein oder mit der Familie: "Keine Gruppenbildung, keine Partys, keine größeren Menschenansammlungen.", so Ministerpräsident Söder.

Häufige Fragen zur Ausgangsbeschränkung - bereitgestellt von der Bayerischen Staatsregierung

Allgemeinverfügung des StMGP vom 20.03.2020 - Vorläufige Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie

 

Bürgertelefon für Fragen zur Ausgangsbeschränkung

Für Fragen zur vorläufigen Ausgangsbeschränkung hat die Marktgemeinde ein Bürgertelefon eingerichtet. Dort können Bürgerinnen und Bürger anrufen, wenn sie Fragen zu den Regelungen der Ausgangsbeschränkung oder andere nichtmedizinische Fragen rund um das COVID-19 Virus haben. Bitte wählen Sie dazu nicht den Polizeinotruf 110 oder die Nummer der örtlichen Polizeiinspektion.

Das Bürgertelefon ist unter den Rufnummern 08841/476-253 und 08841/476-254 montags bis freitags von 8:30 bis 16:30 Uhr für Sie erreichbar.

 

> wichtige und aktuelle Infos zum COVID-19 Virus