Beni Hackl

Murnau bekommt dritte öffentliche Badestelle

Neben den Badestellen in der Murnauer Bucht und am Froschhauser See erhält Murnau eine dritte öffentliche Badestelle, denn der Gemeinderat des Marktes Murnau hat in seiner Sitzung vom Donnerstag, den 23. Juli 2020, beschlossen, das Strandbad Murnau in diesem Jahr als öffentliche Badestelle zu führen.

Dies bedeutet, dass Gäste heuer keinen Eintritt bezahlen müssen. Der Markt Murnau weist darauf hin, dass an der Badestelle keine Badeaufsicht zur Verfügung steht. Eine Seemöblierung ist daher in diesem Jahr leider nicht möglich. Eine öffentliche Toilette ist vorhanden. Die Öffnung des Bades hatte sich durch die notwendige Klärung von wichtigen Sicherheitsfragen verzögert. Ab 2021 wird die Badestelle wieder wie gewohnt mit einer Badeaufsicht betrieben. Es sind Umkleidemöglichkeiten auf der Freifläche vorhanden, die Umkleidekabinen bzw. Spinde im Gebäude stehen nicht mehr zur Verfügung.

Die öffentliche Badestelle „An der Seestraße 31" ist ab Montag, den 27. Juli 2020, als öffentliche Badestelle ohne Badeaufsicht geöffnet und kann täglich von 8:00 bis 21:00 Uhr genutzt werden.

Nutzen Sie zur Fahrt an den See den neuen flexiblen Ortsbus des Marktes Murnau und lassen Sie Ihren PKW zuhause! So sparen Sie sich die Suche nach einem Parkplatz und tun auch unserer Umwelt etwas Gutes. Den Ortsbus können Sie bequem per App oder telefonisch unter der Rufnummer 08841 / 60 82 49 01 individuell bestellen. Durch über 200 Haltepunkte in Murnau haben Sie nie weit zu laufen und können den Bus durch Ihre gezielte Bestellung nicht verpassen. Weitere Infos unter www.omobi.de/ortsbus-murnau